Wichtige Informationen zum Download

Wichtige Informationen für Angehörige

Viele Immobilieneigentümer sind im Rentenalter in der Situation, dass sie nur über eine geringe Rente verfügen. Im Laufe des Arbeitslebens wurde die Immobilie abgezahlt, für einen weitergehenden Vermögensaufbau war aus verschiedensten Gründen kein Kapital da. Sie haben eine schuldenfreie Immobilie, jedoch nur eine geringe monatliche Rente, um Ihre Freizeit zu gestalten und beispielsweise mit Reisen zu verschönern. Leider wird über diese Situation mit den Kindern eher selten gesprochen.

Den Kindern ist somit häufig nicht bewusst, in welcher finanziellen Situation sich ihre Eltern im Alter befinden.

Hinzu kommt, dass sich die Kinder in vielen Fällen ebenfalls eine Immobilie angeschafft haben, die es abzuzahlen gilt. Der finanzielle Spielraum auf beiden Seiten ist somit begrenzt.

Es kommt aus verschiedensten Gründen vor, dass die Kinder kein Interesse haben, die Immobilie ihrer Eltern später selbst zu nutzen. Diese Situation kann eine Entscheidungsgrundlage für Ihre Immobilienverrentung sein.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kinder bereits im Vorfeld mit in Ihre Entscheidung einbeziehen.

Sollten Sie keine Kinder oder Erben haben können Sie schon heute Ihre Immobilie einer kirchlichen Stiftung des privaten Rechts übergeben. Somit können Sie sicher sein, dass Sie bzw. Ihre Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt einen Beitrag für die Unterstützung von alten und hilfsbedürftigen Menschen leistet.

Wir sind dafür da, um solche komplizierten Fälle im Vorfeld genauestes mit allen Beteiligten zu besprechen. Somit beugen wir Konflikten und Problemen rechtzeitig vor.

Sicher haben Sie viele Fragen? Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrer Entscheidung.

Schreiben Sie uns jederzeit gerne: info@dieimmobilienleibrente.de

Oder rufen Sie uns an: Frau Gabriele Kreileder-Heitz berät Sie gerne und unverbindlich: (0 22 04) 70 38 702

Sende uns eine E-Mail